Dam, dadam, dadam dadam dadam

Passau-Hochzeit

Hochzeitszeitung

Wenn es dann an den Druck geht, wenden Sie sich vorab an einen Copy-Shop in Ihrer Nähe. Erkundigen Sie sich was die Kopien und evtl. das Binden kostet oder was bei einer kompletten Erstellung durch den Shop anfällt. Jetzt könnten sie nach Budget und Zeit entscheiden wem Sie die Arbeit machen lassen. Mengenmäßig kommt es auf die Anzahl der Gäste an, pro Paar/Familie ein Exemplar, für das Ehepaar und die Familie jeweils eine Zeitung (+15%) für den Notfall.

Auf der Hochzeitsfeier können Sie dann entscheiden wann Sie die Zeitung verteilen möchten. Bei frühen Hochzeiten können Sie bereits nachmittags nach Kaffee und Kuchen mit dem Verteilen beginnen. Ansonsten kann auch das Essen abgewartet werden. Sollte während der Feier eine „Flaute“ eintreten, können Sie durch das Verteilten auch wieder etwas Schwung in die Feier bringen. Wenn Sie die Hochzeitskasse der Brautpaares etwas aufbessern möchten, verkaufen Sie die Hochzeitszeitung an die Gäste. Jeder Gast ist gerne bereit ein paar Euro springen zu lassen und für das Brautpaar ist es ein zusätzliches Geldgeschenk.